Filder Chortage am Samstag den 20. Juni 2015

… und wir vom Liederkranz Steinenbronn waren auch mit dabei. 

Mit dem „Landsknechtständchen“ von Orlando di Lasso und „Irgendwo auf der Welt“ von den Comedian Harmonists durften wir mit unserem Stammchor die Filder Chortage eröffnen.

Die musikalische Zeitreise setzten unsere beiden Chöre gemeinsam fort. Wir boten dem Publikum einen kleinen Auszug aus unserem letztjährigen Jubiläumsprogramm mit „Kriminaltango“ und „Weit, weit weg“ von Hubert von Goisern.

Unser Chor Seven Eleven 44 schloss die Zeitreise mit Rammsteins „Engel“ und dem neuen Klassiker „Happy“ von Pharell Williams ab. Ein gelungener Rückblick auf 125 Jahre Liederkranz Steinenbronn mit dem Motto „Zurück in die Zukunft - eine musikalische Zeitreise“.

Auf Programmplatz 2 kam der Chor Singvolution aus Kemnat zum Einsatz. Die Sängerinnen und Sänger boten einen Rückblick auf ihre erfolgreiche Teilnahme an den World Choir Games in Riga/Lettland 2014. Das Motto „Gospel meets Pop“ wurde mit einer ausgefeilten Choreo dargeboten. Die erreichten Preise in Riga waren sicherlich nicht unverdient.

Der Jazzchor LEMOTION mit Stammsitz in Filderstadt kam ganz in Schwarz auf die Bühne. Die Sängerinnen und Sänger aus halb BAWÜ boten unter dem Motto „smells like teen spirit“ einen fulminanten Auftritt. Nicht nur mit ihren verschiedenen Chor-Aufstellungen auf der Bühne, sondern auch mit einem tollen Repertoire,  schafften es die „mittelalten“ Jazzchörler das gesamte Publikum mitzureißen.

Nach der Pause durften wir an diesem Abend einen richtigen Männerchor genießen. Der Männerchor „Sängervereinigung Eintracht Obertürkheim“ bot unter dem Motto „Überwiegend heiter – was Männer alles singen“ nicht etwa Silcher oder ähnliches dar. Nein, mit Songs wie „New York, New York“, „Fräulein Helene“ und dem „Kriminaltango“ boten Sie einen überwiegend heiteren Einblick in die Welt der Männerchöre.

Da die Obertürkheimer Männer ihre Pistole für den Kriminaltango vergessen hatten, half unser Vorstand kurzerhand aus. Auf dem kurzen Dienstweg kam so zusätzliches Leben in die Darbietung.

Mit „Wir sind die alten Säcke“ von Pasquale Thibaut rundeten die Männer ihren Auftritt ab.

Zum Abschluss kam der gastgebende MGV Neuhausen auf die Bühne und endlich war auch dem Letzten klar: „Warum ist die Bühne sooooo groß, warum sind die Scheinwerfer so hell und die Mikrophone so überdimensioniert ?!“.

Kunterbunt traten die 4 Erwachsenen Chöre des MGV – Feuchtes Eck, Frauenchor, Männerchor und MixDur – auf die Bühne. Der MehrGenerationenVerein aus Neuhausen bot uns einen Auszug aus seinem Konzert „ My Brezel-lady in New York“ aus dem Jahre 2013. Mit leicht abgewandelten Udo Jürgens Klassikern gab es einen im wahrsten Sinne des Wortes kunterbunten Abschluss nach einem kunterbunten, vielseitigen Abend.

„Danke für diesen Abend nach Neuhausen – zu euch kommen wir immer wieder gerne!“ (K.L.)


Bildergalerie

Stammchor LK Steinenbronn
Stammchor und Seven Eleven 44
Seven Eleven 44
MGV Neuhausen

Fotos: Joachim Heinrichsmmeyer, zum Vergrößern einfach drauf klicken!

Und hier finden Sie noch Weiteres über die Chortage http://www.chorverband-filder.de/2015/06/ein-toller-auftakt-zu-den-chortagen-2015/