Die Sommerferien können ja so lang sein und wir Liederkränzler haben „verzweifelt“ nach einem Weg gesucht, uns trotzdem zu treffen. Dank Gerhard Fritz haben wir auch einen tollen Anlass gefunden.
Seit kurzem haben wir in unserem kleinen Abteil der Vereinsscheuer eine Treppe ins Dachgeschoss. Unser vereinseigener Schreiner Gerhard Fritz hat mit Unterstützung des Zimmermannes Gerhard Nefzer dieses tolle Treppe geschaffen und das Dachgeschoss ausgebaut und erschlossen. Da wir ohne Licht ziemlich im Dunklen säßen, hat sich unser ebenfalls vereinseigener Elektriker Franz Soukup auch mächtig ins Zeug gelegt.
Mit einem sonnigen Grillfest am 22.August haben wir dieses kleine Meisterwerk eingeweiht und gleich auch hitzig über den Namen für die Treppe debattiert. Nachdem wir uns endlich auf „GERHARDS-Treppe“ geeinigt hatten, konnten wir den Abend bei lecker Fleisch, Wurst und vielen Salaten genießen. (K.L.)