Jahreshauptversammlung 2013

 

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung im Hotel Restaurant Krone wurde kurz nach 19 Uhr von unserem Vorstand Peter Bieg eröffnet. Die musikalische Eröffnung  mit  „Drei gute Dinge fein“ leitete unser „Ex-Vizedirigent“ Siegmar Strobel. Bei der anschließenden Totenehrung bat Peter Bieg die Anwesenden, sich zu erheben und für eine Gedenkminute inne zu halten.

 

Die darauffolgenden Tagesordnungspunkte wie Geschäftsbericht des Vorstandes und Kassenbericht der Kassiererin liefen in gewohnter Weise zügig über die Bühne. Auch die Kassenprüfer Günter Schmid und Andrea Breuning-Kuhn hatten nichts zu beanstanden. Günter Schmid beantragte deshalb bei der Versammlung die Entlastung der Kassiererin und der gesamten Vorstandschaft, welche auch einstimmig stattfand.

 

 

 

Zur musikalischen Umrahmung des Abends dirigierte unsere Vizedirigentin Dominique Strobel zwischendurch „Weit, weit weg...“ .

Mit dem nächsten Punkt der Tagesordnung bat Peter Bieg die Versammlung um Satzungsänderungen bei §11 über die Zusammensetzung des Vorstandes und bei §15 wegen Steuerrechtsvorgaben. Die Versammlung stimmte diesem Antrag zu. 

Unter dem Punkt Wahlen teilte Peter Bieg der Versammlung mit, dass Gerhard Schumm und Simone Menzel sich nicht wieder zur Beiratswahl zur Verfügung stellen wollten. Ein „Ersatz“ für die beiden Beisitzer war schnell in Gitta Lander, Kerstin Potthoff und Daniel Strobel gefunden. Die Versammlung und natürlich auch die neuen Beiräte nahmen diese Wahl an. Die restlichen Beiratsmitglieder wurden in ihrem Amt um 2 weitere Jahre bestätigt. Die bisherige Frauenvorständin Gisela Vetter und der 2. Vorstand Daniel Strobel stellten sich ebenfalls nicht mehr zur Wahl. Aufgrund der vorangegangenen Satzungsänderungen musste „nur“ noch Ersatz für den 2. Vorstand gefunden werden. Trotz lebhafter Diskussion war dies nicht möglich. Deshalb wird Daniel Strobels Beiratsamt für die nächsten 6 Monate ruhen und er wird weiterhin 2. Vorstand bleiben. Wir Liederkränzler werden in den nächsten 4-6 Wochen versuchen im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einen Nachfolger für ihn zu finden.

Der 1. Vorstand Peter Bieg dankte allen Ausgeschiedenen und den Verbleibenden für ihr geleistetes Engagement und leitete nahtlos zum nächsten Punkt der Tagesordnung – Ehrungen – über.

Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde an diesem Abend Walter Wittum und für 50 Jahre passive Mitgliedschaft wurden Dietmar Eberwein und Hermann Wisslicen geehrt.

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Petra Theurer und für 25 Jahre passive Mitgliedschaft wurden Waltraud Strobel und Hans Winkler geehrt

Vielen Dank nochmals an dieser Stelle an alle passiven Mitglieder, die uns zu allen Zeiten in vielfältigster Weise unterstützen. Ohne sie könnte unser Liederkranz so nicht bestehen.

Beim anschließenden Bericht über 2013 und das Jubiläumsjahr 2014 gewährte unser 1. Vorstand Peter Bieg einen kleinen Ausblick in alles, was da so kommen möge. An dieser Stelle sei nur gesagt es wird spannend werden im Jubiläumsjahr 2014. Wir werden natürlich wie immer im Blättle und/oder auf unserer Homepage zeitnah berichten.

Unter dem Punkt VERSCHIEDENES gab es keinen schriftlichen Antrag.

Manfred Wenger merkte an, dass die Presse den LK Steinenbronn stiefmütterlich behandelt. Es wurde erklärt, dass die Presse rechtzeitig und umfassend über unsere Aktivitäten informiert wird. Ob die Berichte veröffentlicht werden, liegt nicht in unserer Hand.

Nachdem keine weiteren Wortmeldungen mehr vorlagen, bedankte sich Peter Bieg bei allen, die sich für den Verein einsetzen. Er dankte allen Vorständen und Beiratsmitgliedern, Notenwarten, Schriftführer, Kassier, Festwart und den vielen Helfern an den Festen. Er unterstrich, dass wir alle brauchen, die mitwirken und dem Chor und dem Verein in den vielfältigen Aufgaben und Aktivitäten helfen. Seit Anfang des Jahres hat Rose Weltner die Pflege der Homepage übernommen, es lohnt sich, mal reinzuschauen.  Besonderen Dank sprach er auch Helga Eisele für die die großartige Arbeit mit den Genesungs- und Grußkarten für unsere Mitglieder aus.

Den  Anwesenden wünschte er Gesundheit, dass ALLE sehr lange mit großer Freude singen, mitfeiern und den Chor unterstützen können.

Der 1. Vorstand P. Bieg beschloss den offiziellen Teil um ca. 21.00 Uhr.

Musikalisch beendeten wir die Sitzung mit dem „Landsknechtständchen“ unter der Leitung von Dominique Strobel. Anschließend zeigte Gisela Vetter als „Abschiedsgeschenk“ einen Film „Der Liederkranz auf Reisen“ vor 25 Jahren. Die Jahreshauptversammlung 2013 ging in ihren gemütlichen Teil über (K.L.).