Das große SWR4 Chorduell

Die Teilnehmer der regionalen Vorentscheide stehen fest und der Chor Seven Eleven 44 ist mit dabei!

Die Entscheidung für die erste Runde ist gefallen! Eine Fachjury aus Mitgliedern des Badischen und des Württembergischen Chorverbands, der SWR4 Redaktion, des SWR Vokalensembles Stuttgart und der Partnerzeitungen wählte am Dienstag, 19. Februar, die Chöre aus, die bei den regionalen Vorentscheiden des SWR4 Chorduells im April antreten. Insgesamt waren 65 Chöre aus ganz Baden-Württemberg dem Aufruf von SWR4 und den Partnerzeitungen gefolgt und hatten sich mit Hörproben für den Wettbewerb um den "Besten Chor des Landes" beworben. Bewertet wurden die eingesendeten Hörproben in den Kategorien "Intonation", "Ausgewogenheit und Balance", "Dynamik", "Artikulation" und "Gesamteindruck". Für die acht SWR-Studioregionen Freiburg, Friedrichshafen, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart, Tübingen und Ulm treten jeweils fünf Chöre an.

Aus der Region Stuttgart sind dabei "Abendsterne - der junge Chor" (Ludwigsburg), "Murphy Singers" (Esslingen), "Pop Collection" (Waiblingen), "Seven Eleven 44" (Steinenbronn) und die "VocaLadies" (Stuttgart).

Für ihren Auftritt im April dürfen die Chöre einen Titel frei wählen, dazu einen von über 30 Titeln aus der Vorschlagsliste der SWR4 Musikredaktion.
Mit diesen zwei Songs treten die Chöre dann bei den regionalen Vorrunden gegeneinander an. Zur Vorbereitung erhält jeder Chor eine CD mit den Instrumentalversionen dieser rund 30 Titel, eingespielt von der SWR4 Band, die die Chöre auch auf der Bühne begleitet. Der regionale Vorentscheid für die Region Stuttgart findet am 18.4. in Neuhausen auf den Fildern statt.

Welche Chöre es von den regionalen Vorentscheiden in die Halbfinal-Runden schaffen, entscheidet jeweils eine Fachjury und das Publikum bei den Veranstaltungen. Für die achtmal zwei Sieger geht es weiter am 5. Mai in Horb beim Baden-Württemberg-Tag oder am 12. Mai in Sigmaringen auf der Gartenschau. Beide Veranstaltungen werden live im Internet gestreamt.

Welche vier Chöre wiederum von den beiden Halbfinalrunden ins Finale nach Stuttgart kommen, entscheidet die Fachjury. Großes Publikum ist den vier Finalisten beim SWR Sommerfestival 2013 gewiss. Und nicht nur das, sie treten neben so bekannten Stimmen wie Semino Rossi, Pe Werner und Max Mutzke auf. Welcher der vier Final-Chöre den Siegertitel "Bester Chor des Landes" mit nach Hause nehmen darf, entscheiden - wie bei der Vorrunde - Fachjury und Publikum. Das SWR4 Chorduell ist am Freitag, 17. Mai, die Auftaktveranstaltung für das SWR Sommerfestival, das bis zum 20. Mai dauert.

Weitere Informationen zum SWR4 Chorduell gibt es im Internet !