Jahresrückblick 2011

Wieder ging ein bewegtes Jahr zu Ende. Wir Liederkränzler wollten nach 2010 mit „Messias“ und unserem Jubiläumsjahr etwas mit unserem Programm zurückfahren. Das große Händeloratorium „Messias“, das 10-jährige Jubiläum des Chor SevenEleven44 und das 50-jährige Jubiläum des Stammchores waren kräftezehrende Highlights in 2010.

Soviel zu den guten Vorsätzen – nachdem wir am 26. Februar einen sehr erfolgreichen 38. Beerlesklopferball gefeiert haben, ging es Schlag auf Schlag weiter.

Eigentlich sollte es eine ganz normale Probe werden an diesem Mittwoch ... - so dachte es zumindest unser Chorleiter Patrick Bopp. Doch weil der Liederkranz ein gerne feierndes Völkchen ist, nutzten wir die Gunst der Stunde. Wir feierten die Schwabenreife unseres Chorleiters und überraschten ihn mit einem selbst gedichteten Geburtstagsständchen und vielem mehr.

Anlässlich der Chortage 2011 wurde am Sonntag, den 20. März in der Heilig-Geist-Kirche Steinenbronn ein großes Kirchenkonzert aufgeführt. Um 17 Uhr startete das Konzert im Rahmen der Chorverbandstage mit dem MGV und Frauenchor Stuttgart-Rohr,  Rohrer-Lied-Ensemble, Liederkranz Musberg & SwingTeamLE,  Sängerbund Bernhausen „Chorisma“ und natürlich dem Stammchor des Liederkranzes Steinenbronn. Der Stammchor brachte u.a. mit Unterstützung der VoicES aus Esslingen Auszüge des Händeloratoriums „Messias“ zum Besten.  

Am Samstag, den 16. April fand das Festival der Jungen Chöre im Saalbau in Neuhausen auf den Fildern statt. Der Chor SevenEleven44 nahm mit seinem Haus- und Hof-DRUMMER David Telpl an diesem sensationellen Konzert teil. DAVID war KLASSE, der CHOR war KLASSE und DAS KONZERT war natürlich auch KLASSE!

Anlässlich des 125 jährigen Jubiläums der Feuerwehr wirkten auch wir bei D E N Feierlichkeiten des Jahres in Steinenbronn mit. Das erste Juniwochenende wird uns noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Wehe wenn sie losgelassen, gut ausstaffiert mit Trecking-Ausrüstung und Sun Blocker 50 wanderten die Liederkränzler am 21. Mai durch das idyllische Goldersbachtal nach Hagelloch. Belohnt wurden wir mit bodenständiger gutbürgerlicher Küche sowie choreigener Akkordeonbegleitung von Bernd Feger.

Auch beim Dorffest am 25. und 26.Juni waren wir Liederkränzler mit von der Partie mit lecker Gyros, Zaziki und und und ... .

Am Mittwoch den 27.Juli waren wir in der Seniorenresidenz von Steinenbronn zu Gast. Bisher waren wir immer in der Seniorenresidenz in Schönaich wobei wir „unsere“ Steinenbronner Senioren nun zum ersten Mal besucht haben.  Vielleicht lässt sich hier eine neue Tradition etablieren. Im Anschluss daran fand die alljährliche Sommer-Abschlusssingstunde in der Heimatscheuer statt. Wir wurden mit Wurstsalatvariationen und musikalisch von Bernd Feger verwöhnt. Ein kleiner Vorgeschmack auf   D A S   Sommerfest in Steinenbronn – die Brunnenhocketse vom 19. bis 21. August 2011.

An allen 3 Tagen gab es  im August Musik, viel gute Laune und Sonne satt. Die „The Twins“ aus Sindelfingen, die FEGER-Jungs / das  DUO Harmonie aus Steinenbronn, der Liederkranz Schönaich und der Stammchor des Liederkranzes Steinenbronn lieferten das musikalische Rahmenprogramm. Wie immer hatten wir eine reichhaltige Speisekarte mit Maultaschen, Wurstsalat, selbstgemachtem Kartoffelsalat, Tiroler Speckteller und Bauernbratwürsten zu bieten. Auch unsere Cocktailbar war in diesem Jahr unschlagbar und hatte unter anderem den Hit des Sommers 2011 „H U G O" im Angebot. Alles in allem eine runde Sache - ein gelungenes Fest.

Am letzten Freitag im August wurden alle Gsangsvereiler spontan zusammentelefoniert und erlebten einen wunderschönen Grillabend. Nach ziemlich starkem Regen rissen die Wolken pünktlich um 18 Uhr wieder auf und wir ließen es uns bei schönstem Sonnenschein gutgehen und feierten bis in die frühen Morgenstunden.

Anfang Oktober  stand der Volksfestbesuch der Liederkränzler auf dem Programm. Mit Bus und Bahn ging es in Richtung großes Ziel – das Fürstenbergzelt auf dem Cannstatter Wasen.  Ein zünftiges Fest das wir im nächsten Jahr unbedingt wiederholen wollen.

Unser Jahresausflug fand in 2011 an die Mosel vom 15. bis 16. Oktober statt. Bei diesem wunderschönen und abwechslungsreichen Ausflug konnten wir uns entspannen und vergnügen. Danach starteten wir gestärkt in die Weihnachtsvorbereitungen.

Beim Weihnachtsmarkt 2011 waren wir wieder mit süßen und herzhaften Crêpes, Kinderpunsch und Steinenbronner Punsch vertreten. Die Auftritte im Dezember in der kath. Kirche, der Seniorenresidenz Steinenbronn und in der evang. Kirche bildeten den musikalischen Jahresabschluss.

Das „ruhigere Jahr 2011“ war nicht zum Einschlafen – im Gegenteil – wiedermal war das Jahr sehr bewegt und riesig interessant.

Nach diesem Jahresrückblick bleibt nur noch allen Gönnern, Freunden und  Mitwirkenden ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung DANKE zu sagen.

Es sollen bewusst keine Einzelpersonen besonders herausgehoben werden. Ohne die Hilfe jedes Einzelnen wäre das umfangreiche Programm nicht zu bewerkstelligen gewesen und auch unser Verein hätte keine Zukunft. Wer meint, früher hat es doch auch funktioniert der ist eben von früher! Der Liederkranz hat Tradition aber auch Qualität und dies wollen und müssen wir uns bewahren.

 

Als Abschluss wünschen wir uns für ALLE vor allem Gesundheit und immer eine gute Stimme.

Ach übrigens: zum Schluss dürfen wir EINS nicht vergessen, denn der Einstiegszeitpunkt in beiden Chören ist jetzt wieder ideal. EINFACH mal vorbeischauen im

 

Wir freuen uns auf alle, die Spaß am Singen mitbringen. Keine Angst, Vorsingen ist bei uns tabu. Bei uns heißt es – einfach vorbeischauen und schnuppern. (P.-A.B + M.K. + K.L.).