Jahreshauptversammlung 2012

Die Jahreshauptversammlung 2012 am 9.März im Hotel - Restaurant Krone eröffnete der 1.Vorsitzende Peter Bieg um 19 Uhr. Er begrüßte Bürgermeister Singer, alle anwesenden und nicht anwesenden Gemeinderatsmitglieder, die aktiven Mitglieder und natürlich auch alle passiven Mitglieder. Was wären wir 73 aktiven Mitglieder ohne die zahlreichen Passiven, Fans und Gönner des Vereins. Der Stammchor des Liederkranzes eröffnete mit „Die Gedanken sind frei...!“ danach musikalisch die Versammlung. 

Auch in diesem Jahr gedachten die Anwesenden zuerst im Stillen der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder. 

Danach folgte wie jedes Jahr der Geschäftsbericht des Vorstandes. Mit dem Bericht über die letzte Jahreshauptversammlung der Schriftführerin Steffi Freytag, dem  Kassenbericht der Kassiererin Monika Bieg und der humoristischen Entlastung der Kassiererin und der Vorstandschaft durch unseren langjährigen Kassenprüfer Günther Schmid ging es Schlag auf Schlag weiter.

Als nächster Punkt war die Wahl des 1. Vorsitzenden an der Reihe. Bürgermeister Singer fungierte wie auch in den vergangenen Jahren  als Wahlleiter. Als großer Vertrauensbeweis wurde Peter Bieg ruck zuck und einstimmig in seinem Amt bestätigt. 

Nach der Wahl sangen beide Chöre des Liederkranzes den „Irischen Segensspruch!“.

Zügig leitete der 1.Vorsitzende dann zum Punkt Ehrungen weiter.

50 Jahre passive Mitgliedschaft Paul Aschenbrenner

50 Jahre aktive Mitgliedschaft Hannelore Schmid und Lore Sejnoha

Die nicht anwesenden zu Ehrenden  für 25 Jahre passive Mitgliedschaft Otto Elsässer und für 50 Jahre passive Mitgliedschaft Hedwig Wisslicen werden in den nächsten Tagen ihre Urkunden und Glückwünsche noch persönlich erhalten.

Weiter ging es im Programm mit der Vorschau auf das Jahresprogramm 2012,2013 und 2014. Punkte wie die nächste Wanderung unserer Wanderwarte Manu und Gerhard, das Benefizkonzert in der Heilig Geist Kirche, der Projektchor für Wien bis 2013 und das 125 jährige Jubiläum in 2014 sind kleine Highlights der Vorausschau. Man kann wie immer gespannt sein, was kommt!

Nach lebhafter Diskussion unter dem Punkt Verschiedenes schloss Peter Bieg die Versammlung mit den Worten: „EBBES NETTES ZOM SCHLUSS...! DANKE an alle Helferinnen und Helfer des vergangenen Jahres, DANKE an alle Homepagerinnen und Mitgliederverwalterinnen, DANKE an Notenwarte, Wanderwarte,  und DANKE an alle Grußkarten- und Urkundenschreiber , DANKE einfach an ALLE Liederkränzler.“

Gegen 21.10 Uhr dirigierte unser Vizedirigent Siegmar Strobel als kleine Premiere zum ersten mal den Chor SEVEN ELEVEN 44. Alle Anwesenden waren begeistert von „WEIT, WEIT WEG...!“ von Hubert von Goisern. Ein schöner Ausblick in 2012, 2013, 2014. . . (K.L.)!