Jahresrückblick 2009

Das Jahr 2009 begann mit der ersten Chorprobe am 07. Januar wie immer mittwochs

Stammchor Chorprobe Mittwoch 18.45 Uhr - 20.15 Uhr im Bürgerhaus von Steinenbronn
Chor SevenEleven 44 Chorprobe Mittwoch 20.15 Uhr - 21.45 Uhr im Bürgerhaus von Steinenbronn

Darüber hinaus war der Januar als Vorbote für 2009 randvoll mit Terminen. Der Neujahrsempfang am 11. Januar wurde vom Chor SevenEleven 44 musikalisch umrahmt. Die erste gemeinsame Wanderung am 24. Januar führte den gesamten Chor mit Kind und Kegel, Fans und Gönnern zum gemütlichen Beisammensein in die Eselsmühle.

.  .  .

Der Monat Februar stand ganz im Zeichen des Faschings. Am 14. Februar fand der alljährliche Beerlesklopferball im Bürgerhaus statt. Mit Altbekannten und neuen Talenten wurde das Faschingsbühnenprogramm wieder ein riesiger Erfolg. Alles ist genau nachzulesen unter www.liederkranz-steinenbronn.de in der Rubrik Beerlesklopferball oder noch viel besser: Alles ist hautnah mitzuerleben am

06.Februar 2010 beim  Beerlesklopferball  D E M  Faschingsball im Bürgerhaus von Steinenbronn

 .  .  .

 Im März fand die Jahreshauptversammlung 14. im Hotel Restaurant Krone in Steinenbronn statt. In diesem Jahr konnten viele Ehrungen für 25 Jahre und vor allem für 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft gefeiert werden.

.  .  .

Unser Ehrenvorstand Friedhelm Hagen und seine Frau Johanna wollten uns in Richtung hohen Norden verlassen. Aus diesem Anlass veranstaltete der Liederkranz eine kleine musikalische Abschiedsparty  am 29.April im Bürgerhaus  Steinenbronn. Die beiden Ehrengäste bekamen ihre musikalischen Wünsche über die „Schwäbischen Dorfbilder“ bis hin zu „Tears in Heaven“ und „From a Distance“ zum Abschied erfüllt. Als Überraschungsauftritt des Abends hatten wir den Posaunenchor aus Rohr eingeladen. Friedhelm war fast 40 Jahre in Rohr aktiv und wurde an diesem Abend auch von diesen musikalischen Freunden gebührend verabschiedet.  

 .  .  .

 In den Morgenstunden des 2. Juni verstarb im Alter von 73 Jahren viel zu früh unser Ehrenvorstand Friedhelm Hagen in seinem neuen Wohnort in Oldenburg. Sein halbes Leben war er Mitglied im Liederkranz Steinenbronn. Wir verloren mit ihm einen guten Freund und Kameraden. Wir werden ihn sehr vermissen!

 

Der diesjährige Jahresausflug führte uns am 12. + 13. Juni an den Bodensee. Bei Sonnenschein, guter Laune und die Trollies bestückt mit deutschem Liedgut starteten wir in aller Frühe. In der Wallfahrtskirche Birnau konnten wir unserem verstorbenen Ehrenvorstand Friedhelm Hagen gedenken. „Herr Deine Gute reicht so weit“ und „Die Rose“ – Lieder , die er so gerne mit uns gemeinsam sang. Weiter ging es dann zur Lochmühle in Eigeltingen. Dort war einiges geboten – gutes Essen und viel Spaß bei der Bauernolympiade.

 

Am 27. Juni wirkte der Stammchor beim  Jubiläumskonzert des Liederkranzes Glashütte und des Liederkranzes Waldenbuch unter dem Motto „Oh, diese Männer – ach, diese Frauen“ mit. Beim gleichzeitig stattfindenden Dorffest vom 27. - 28. Juni war der Liederkranz ebenfalls vertreten. Es gab wieder Crepes süß und herzhaft und verschiedene Steinenbronner Würste mit Kartoffelsalat.

 .  .  .

Das Sommerkonzert des Liederkranzes anlässlich des 120-jährigen Bestehens fand am Sonntag den 05. Juli statt. Wer sich musikalisch zurückerinnern möchte, kann bei uns einen CD Mitschnitt des  gemeinsamen Sommerkonzertes der VoicES aus Esslingen, des Liederkranzes Waldenbuch, des Chor SevenEleven 44 und des Stammchores vom Liederkranzes Steinenbronn erwerben.

Beim diesjährigen Sommerfest des Liederkranzes Glashütte am 19.Juli war das schönste Sommerwetter. Schon fast traditionell traten der Stammchor des Liederkranzes Steinenbronn und der Liederkranz aus Neuenhaus beim sommerlichen Sängerfest des Männerchores  auf.

Die letzte Singstunde vor den Sommerferien fand am 29. Juli wieder im Altenheim in Schönaich statt. Wie schon viele Jahre zuvor wurde den Bewohnern ein kleines Abendkonzert geboten. Danach wurden alle Sängerinnen und Sänger in der Heimatscheuer mit Wurstsalat und Gesang in die Sommerferien verabschiedet.

.  .  .

Unsere bekannten und beliebten Spezialitäten wie der Tiroler Speckteller, die selbst gemachten Maultaschen mit Kartoffelsalat, das Käsebrett, der schwäbische Wurstsalat und die Bauernbratwürste mit Kartoffelsalat waren auf der reichhaltigen Speisekarte unserer Brunnenhocketse vom 14.-16. August zu finden. Übrigens auch der Kartoffelsalat war selbst gemacht und kam aus der Liederkranzküche genau so wie das reichhaltige Kuchenbuffet vom Samstag und Sonntag.

Auch musikalisch hatten wir an diesem Wochenende neben der Stimmungsmusik von Bernd Feger und der Gruppe Yellow einiges zu bieten. Am Sonntagnachmittag das kleine Konzert der beiden Chöre des Liederkranzes gemeinsam mit den Gastchören aus Schönaich und Waldenbuch Glashütte. Danke an dieser Stelle nochmals an alle Mitwirkenden, auch die hinter den Kulissen. Natürlich vielen Dank auch an alle treuen Besucher und Fans. Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen in 2010.

.  .  .

Der 4. September war ein schöner Freitagabend an der Vereinsscheuer.  Klasse Wetter, leckere Verpflegung und gute Stimmung gab es da beim spontanen Grillfest des Liederkranzes. Unser Dank für diesen schönen Grillabend ist nicht nur an Petrus, sondern auch ganz herzlich an die Familie Vetter zu richten. Ohne das große Engagement der Vetters hätten wir alle nie so viel Spaß gehabt.

Haben Sie Freude an geistlicher Musik? So hieß der Aufruf zur ersten Singstunde nach den Sommerferien am 16.September.

„Projektbezogenes Singen“ im Liederkranz Steinenbronn

MESSIAS von Händel

Dies bedeutet für Sie, das Oratorium gemeinsam mit uns zu erlernen und zum Besten zu geben, O H N E hierfür dem Liederkranz beitreten zu müssen. Der 5. Proben-Block wird jetzt am 13.Januar 2010 starten.

Getreu unserem Motto

„Hast du mittwoch abends noch nichts vor,

dann komm zum Chor!“

 

kann jederzeit in einer unserer beiden Singstunden nach Herzenslust reingeschnuppert werden. Nicht nur HÄNDEL hat einiges zu bieten – unsere Palette ist breit gefächert in einem der beiden Chöre finden Sie sicherlich Ihre Geschmacksrichtung.

 

 

Eigentlich hätte es am 26. September eine Herbstwanderung sein sollen, doch Petrus schenkte uns hitzeverdächtige  Temperaturen und viiiiiiiiel Sonnenschein im Schönbuch. 25 Sänger und Sängerinnen wanderten von Waldenbuch über den Mammutbaum im Braunacker und weiter nach Dettenhausen. Mit trockenen Kehlen erreichten die Singdrosseln ihr Nest – das Vesperbrettle. Gut gestärkt und bestens gelaunt bekamen die dortigen Gäste zum Abschluss eine kostenlose Singprobe. Schade, dass Bernd Feger sein Akkordeon nicht dabei hatte. Nicht ganz der letzte Bus aber einer der letzten an diesem Tag, der alle dann wohlbehalten wieder nach Steinenbronn zurück brachte. Alle freuen sich schon auf den nächsten Ausflug – wer eine Idee hat – einfach melden! Ideen und Tipps sind immer willkommen.

.  .  .

 

Der Volksfestbesuch am Montag, den 05.Oktober war für 39  Sängerinnen und Sänger - teilweise mit Anhang- ein tolles Ereignis im Jahreskalender des Liederkranzes. Gerne folgten alle der Einladung des Schwäbischen Sängerbundes um zwischen Feuerwehrmännern, Schützengilden und diversen Gesangsvereinen einen ausgelassenen Abend im Festzelt zu verleben!

Das Festival der Jungen Chöre fand am Samstag den 10. Oktober in der Festhalle Kemnat unter der Mitwirkung von 5 Chören aus dem Filderraum statt. Alle Chöre gewährten einen Einblick in ihr unterschiedliches Repertoire.

Zum Finale stürmten nun die FunSingers aus Heumaden, MixDur aus Neuhausen, offbeat aus Plieningen , Singvolution Kemnat und der Chor SevenEleven 44 aus Steinenbronn die Bühne und mit THERE`S ONE MORE SONG gab es einen bombastischen Abschluss eines schönen Abends . Wir freuen uns schon heute auf das nächste Festival der Jungen Chöre.

.  .  .

 

Die Hitboutique und der „Herrenchor“ des Liederkranzes Steinenbronn feierten gemeinsam die 

 

"Ladies Night" in der Rosenau in Stuttgart

 

am Samstag den 14. November 2009! Um 21 Uhr begannen der „starke Andrew“, der „wilde Max“ und der „schöne Matthias“ mit ihrer einzigartigen Chanteuse "Lea" ein Rockkonzert der besonderen Art. Das Repertoire der Hitboutique ist sehr vielseitig und das Publikum in dem prall gefüllten Saal sang begeistert die allseits bekannten Hits in neuem Arrangement lautstark mit.

 

Im zweiten Teil des Abends traten die Männer des Liederkranzes Steinenbronn auf die Bühne und so waren plötzlich reihenweise knackige, hingebungsvolle Männer nur für „Lea“ da. Die größten Girl-Group-Hits aller Zeiten, serviert mit Schminktipps, Klatsch, Tratsch und jeder Menge Schokolade. So, wie es richtige Ladies lieben. Die schwäbischen Dreamboys ließen den Saal erbeben bei Hits wie

 

Like a VIRGIN / -  Daylight / -  Monday, Monday / -  Big girl don’t cry

 

Ebenfalls mit von der Partie war Patrick Bopp (alias "Memphis" von den "Füenf") als Dirigent, musikalischer Leiter und weiteres „Gschbusi“ des Abends.

 

Die Kooperation mit der Hitboutique war für alle Zuschauer und vor allem für die Männer vom Liederkranz Steinenbronn eine besondere Erfahrung. Die gestandenen Mannsbilder haben den Frauen alle Facetten der Männlichkeit geboten. Sie haben mit ihren trainierten Organen dafür gesorgt, dass den Ladies die Wimperntusche verwischte und sich so mancher Ohrwurm festsetzte.

 

Am Sonntag den 22. November strahlte das SWR Fernsehen im Rahmen der Sonntags-Tour über die Filder u.a. den Chor SevenEleven 44 mit RIDE THE CHARIOT aus. Schon allein die Playbackaufnahmen im Oktober in der Eselsmühle waren eine ganz besondere Erfahrung für alle Mitwirkenden.

.  .  .

 

Gleich am 02. Dezember fand der Weihnachtsmarkt in Steinenbronn statt. Mit dem Steinenbronner Pfirsichpunsch sowie süßen und herzhaften Crepes war der Liederkranz ebenfalls vertreten.

Ein ereignisreiches Adventswochenende hatten wir vom 11.-13. Dezember zu bestreiten. Der Chor SevenEleven 44 umrahmte die Weihnachtsfeiern der Vereinigten Volksbank AG in Böblingen am Freitag und am Sonntag die Weihnachtsfeier des TSG Stuttgart.

 

Haben Sie auch eine

Familien- oder Firmenfeier

die der Liederkranz musikalisch bereichern könnte?

Fragen Sie uns – wir kommen gerne!

 

Bei der Jahresabschlusssingstunde am 16. Dezember in der Heimatscheuer gab es Würste , Salat und unser allseits beliebtes Schundwichteln. So manches Sammlerstück, so manche Rarität wechselte an diesem Abend den Besitzer. Und nach dem Motto „Für jeden Topf nen Deckel!“ wurden bei der anschließenden Tauschbörse die letzten Wünsche erfüllt.

 

Am 4. Advent präsentierte der Projektchor des Liederkranzes im Rahmen des sonntäglichen Adventsgottesdienstes in der kath. Kirche Auszüge aus Händels Messias. Der Chor SevenEleven 44 wirkte mit … an der musikalischen Umrahmung des Gottesdienstes mit.

 

Traditionell gestalteten beide Chöre den Gottesdienst  am 1. Weihnachtstag in der evang. Kirche in Steinenbronn mit. Wie jedes Jahr schallte zum Abschluss das „Oh du fröhliche...“ der gesamten Gemeinde mit Chor stimmungsvoll durch die Kirche .

 

Ein ereignisreiches und turbulentes Jahr 2009 liegt hinter uns und wir fragen uns wie Erich Kästner:

 

„Wird`s besser? Wird`s schlimmer? Fragt man alljährlich.

„Seien wir ehrlich:Leben ist immer lebensgefährlich.“

 

Zwar kann keiner in die Zukunft sehen – aber eins ist sicher – Veränderungen halten das Leben spannend und machen es lebenswert. In diesem Sinne bedanken sich die Aktiven des  Liederkranzes Steinenbronn bei allen Passiven, Fans und Gönern des Vereins für ihre Treue.

Startet mit einer guten Portion Optimismus und Zufriedenheit ins neue Jahr 2010 und lasst euch dann und wann vom Liederkranz in die verschiedenen Welten der Musik entführen (K.L.)..