Das Festival der Jungen Chöre fand am Samstag den 10. Oktober in der Festhalle Kemnat unter der Mitwirkung von 5 Chören aus dem Filderraum statt.

Die Veranstaltung startete mit den FUN Singers pünktlich um 19 Uhr. Der Frauenchor präsentierte unter anderem Klassiker wie „Lollipop“ und „On the sunny side of the street“.

OFFBEAT aus Plieningen hingegen begeisterte mit „Go down Moses“ oder auch Auszügen aus dem Bluesmusical: „Nothin`but the blues“ welches sogar mit div. Requisiten und Spracheinlagen inszeniert war.

Die Über 50 Sänger des MGV Neuhausen begeisterten nicht nur durch ihre große Präsenz oder Songs  wie „I like to be in America“, auch das gemeinsame Singen von „We worship you / High and lifted up“ mit dem Publikum hinterließ einen nachhaltigen Eindruck.

Nach der Pause waren wir vom Chor SEVEN ELEVEN 44 an der Reihe und präsentierten Altbekanntes wie „For the longest time“, „The girl from Ipanema“ und „Bohemian Rhapsady“ und auch niegelnagelneues wie „Somebody to love“ und „Ding, Dinge  Dong“, sowie zum Abschluss „AZZURO“, das unser Publikum begeisterte.

 

Unsere Gastgeber von der Sängervereinigung Liederkranz Kemnat 1842 e.V.die Gruppe Singvolution bildeten mit Liedern wie „You are the sunshine“, „How deep is your love“ und „Rhythm of life“ ein fulminantes Ende des Programms.

Zum Finale stürmten nun alle anwesenden Chöre die Bühne und mit THERE`S ONE MORE SONG gab es einen bombastischen Abschluss eines schönen Abends . Wir freuen uns schon heute auf das nächste Festival der Jungen Chöre  (K.L.).