Sonntag 05. Juli 2009 Sommerkonzert des Liederkranzes Steinenbronn

D A S   gemeinsame Sommerkonzert der VoicES aus Esslingen, dem Liederkranz Waldenbuch, dem Chor Seven Eleven 44 und dem Stammchor des Liederkranzes Steinenbronn anlässlich des 120-jährigen Bestehens des Liederkranzes Steinenbronn.

 

Am letzten Samstag gaben der Stammchor des Liederkranzes Steinenbronn und der Liederkranz Waldenbuch bereits eine Kostprobe beim Jubiläumskonzert in Waldenbuch. Es lohnt sich vorbeizuschauen und die Chöre werden mit Liedern wie „Vergissmeinnicht“, „Zigeunerleben“ von Schumann, „Halleluja“ von Cohen, „Bohemian Rhapsody“ von F.Mercury/Queen und  d e m  Hit des Sommers 2009 „Insalata Italiana“ alle Anwesenden begeistern.

 

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Bürgerhaus in Steinenbronn. Wir freuen uns auf alle Zuhörer die mit uns das Wochenende musikalisch ausklingen lassen (K.L.).

Ein heißer Sommerabend, nicht nur im Bezug auf das schöne Wetter liegt hinter uns. Der Conferencier Volker Strobel eröffnete D A S Sommerkonzert anlässlich des 120jährigen Bestehens des Liederkranzes am Sonntag 5.Juli 2009 mit Witz und Charme .

Der Stammchor des Liederkranzes Steinenbronn startete den abendlichen Liederreigen mit dem „Liebeslieder-walzer 2-8“ von J. Brahms unter der Leitung von Patrick Bopp.

Im Anschluss begeisterte der Stammchor des Liederkranzes Waldenbuch mit Medley `s wie „Wir hören Walter Kollo“ und „Schön war die Zeit“ das Publikum unter der Leitung von Marianne Schauer-Roch und mit Michael Kuhn am Piano.

Unter Punkt drei waren die Gäste aus Esslingen, die VoicES, und ihre Dirigentin Constanze Daneck zu hören. Mit Liedern wie das „Zigeunerleben“ von R.Schumann und „The Lord bless you and keep you“ heimsten auch sie einen tosenden Applaus ein.

Volker Strobel läutete danach die etwas längere Pause ein. In dieser gab es Getränke und leckere Kanapees.

Frisch gestärkt eröffnete nach der Pause der Chor Seven Eleven 44 den zweiten Teil des Sommerkonzertes 2009 mit einem sonnigen Repertoire wie „You are the sunshine of my life“, „The shadow of your smile“, „Azzuro“, „Halleluja“ und „Sunny“ unter der Leitung von Patrick Bopp.

Die VoicES betraten zum zweiten Mal an diesem Abend die Bühne und präsentierten unter anderem „You`ve got a friend“ und „Joyful,joyful“ mit einer jungen Solistin und unter Leitung von Constanze Daneck.

 

Danach formierte sich die erste Chor-Kooperation des Abends auf der Bühne, indem sich der Chor Seven Eleven 44 unter die VoicES mischte. Die gemeinsame Darbietung der über 70 Sängerinnen und Sänger ließ den Bürgersaal mit „Bohemian Rhapsody“ von F.Mercury/Queen unter der musikalischen Leitung von Patrick Bopp erbeben. 

 

Der Stammchor des Liederkranzes Steinenbronn betrat an diesem Abend auch zum zweiten Mal die Bühne und präsentierte unter der Leitung von Patrick Bopp Lieder wie das „Landsknechtständchen“, den „Ungarischen Tanz Nr. 6“, „Can`t help falling in love“ und dem Highlight des Abends „Insalata Italiana“. Eine Persiflage ohne viel Sinn mit den wichtigsten Worten der italienischen Musiksprache und drei Solisten aus den Reihen des Chores.

Die Sängerinnen und Sänger des Stammchores vom Liederkranz Waldenbuch betraten zum zweiten Mal die Bühne. Die beiden Stammchöre  begeisterten zum Abschluss mit „Solang noch unter Linden“ von Walter Kollo.

Den endgültigen Schluss des Programms bildeten die Danksagungen an die Gastchöre, die Chorleiter und Pianisten, das Küchenteam, die fleißigen Geister die alles vorbereitet hatten

und den Conferencier Volker Strobel, der ein erstklassiges Debüt geboten hat . Zum Schluss bleibt nur noch allen anwesenden Gästen Dank zu sagen für den sonnigen Sommerapplaus (K.L.).