Die Jahreshauptversammlung 2009 im Hotel Restaurant Krone wurde um 19.10 Uhr vom Vorstand Peter Bieg eröffnet. Mit „An die Freude“ begann die Versammlung auch musikalisch unter der Leitung unseres langjährigen Vizedirigenten Siegmar Strobel .

Bei der anschließenden Totenehrung bat der 1. Vorsitzende Peter Bieg die Anwesenden, sich zu einer Gedenkminute zu erheben.

Mit dem Jahresrückblick auf 2008 entführte Peter Bieg die Versammlung in die Vergangenheit zu diverser Höhepunkten wie

-„OPEN SOUND – Chormusik mit Zukunft“ im BLÜBA in Ludwigsburg am 12. Juli

-Festival der „jungen“ Chöre als Kirchenkonzert am 11.Oktober

-Weihnachtsfeier des TSG Stuttgart am 14.Dezember

Haben Sie auch eine

Familien- oder Firmenfeier

die der Liederkranz musikalisch

bereichern könnte?

Fragen Sie uns – wir kommen gerne!

-in der kath. Kirche am 4. Advent und in der evang. Kirche am 1. Weihnachtstag sang der Projektchor Auszüge aus dem Messias Oratorium von Händel

An dieser Stelle deshalb nochmal ein Appell

an alle potentiellen Projektchorsänger 

„ Der 3. Probeblock des Projektchores ist aktuell

am Laufen und ein Einstieg ist jederzeit möglich!“  

 

Danach verlas unsere Schriftführerin Stefanie Freytag das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Der Kassenbericht der Kassiererin Monika Bieg im Anschluss erklärte uns Aktiva und Passiva des Liederkranzes wie immer gekonnt. In gewohnter Weise wurde durch Günter Schmied die Entlastung des Kassiers und des Vorstands beantragt. Diese Entlastung erfolgte durch die Anwesenden einstimmig.

Peter Bieg bat an dieser Stelle den anwesenden Bürgermeister Herrn Singer, die Wahl der Vorstandschaft und des Beirates vorzunehmen. Die Vorstandschaft und der Beirat stellten sich fast geschlossen zur Wahl und wurden dann auch einstimmig von der Versammlung gewählt. Ausnahme bildeten hier „nur“ Gisela Benzing die aus dem Beirat ausschied und Wolfgang Severin der als „Neuer“ gewählt wurde – einstimmig versteht sich. Gisela wird im Beirat und als Notenwartin fehlen und alle Neuen und Zurückgebliebenen werden versuchen, die durch sie hinterlassene Lücke zu schließen.

 

 

Der Punkt Ehrungen nahm bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung einen gro?en Zeitraum in Anspruch. Beginnen konnte Peter Bieg mit der Ehrung von Siegmar Strobel für 50 Jahre aktives Singen. Danach folgten Schlag auf Schlag die Ehrungen für 60 Jahre passive Mitgliedschaft von Gerhard Bender + Paul Hertfelder, sowie Karl Schuldt für 50 Jahre passive Mitgliedschaft.

Vielen Dank nochmals an dieser Stelle an alle passiven Mitglieder, die uns in vielfältigster Weise unterstützen. Ohne sie könnte unser Liederkranz so nicht bestehen. Im Anschluss daran wurden Johanna Hagen und Katrin Lesemann zu Ehrensängerinnen ernannt und für 25 Jahre aktives Singen geehrt.

Beim anschließenden Punkt Vorausschau 2009 / 2010 erläuterte der 1. Vorstand den Anwesenden die verschiedenen Programmpunkte. Schwerpunkte waren sicherlich der Ausflug an den Bodensee an Fronleichnam und die Konzertreise 2010 nach Rom. Für beide Reisen lagen aktuelle Informationen und Anmeldelisten aus.

Der Punkt „Verschiedenes“ beendete dann auch die Tagesordnung. Zum einen wurde ein schriftlicher Antrag unseres passiven Mitgliedes Karl Fisch verlesen. Er forderte eine schriftliche INFO der auswärtigen Liederkränzler über diverse Veranstaltungen und Termine ein, da diese keine Möglichkeit haben, das Gemeindeblättle zu beziehen. Diesem Antrag wurde durch Peter Bieg mit Freude entsprochen. Zukünftig werden auf diese Anregung hin alle Auswärtigen den Jahresterminplan und Ergänzungen per Post bekommen. Die zweite Wortmeldung des Abends kam von unserem langjährigen Mitglied Barbara Stamberger . Sie wünschte sich nach den „anstrengenden“ Projektchor-Singstunden zur Entspannung ab und an ein bekanntes Lied zum Abschluss. Dies lässt uns gleich zum Vizedirigenten-Debüt von Dominique Strobel überleiten. Mit dem „Irischen Seegensspruch“ hatte sie ihren Einstand und die Versammlung einen wirklich gelungen Abschluss um 21.25 Uhr (K.L.).