Nach vielen Stunden der harter Arbeit für die freiwilligen Liederkranzhandwerker konnte am 01. Mai unsere Vereinsscheuer eingeweiht werden.

 

 

Der Tag begann mit der traditionellen Himmelfahrts-Wanderung diesmal rund um den Stausee. Das Ziel stand schon von vorneherein fest, die Vereinsscheuerräume des Liederkranzes zwischen Sandäcker und Meiermat.

 

 

 

Die Einweihung wurde ab 12 Uhr beim Grillen in unserem neuen „Beerlesklopferboizle“ gefeiert. Für Wurst, Fleisch, Brot und Getränke hatte das Organisationsteam wunderbar vorgesorgt. Die Salate und Kuchen wurden in diversen Liederkranzküchen erschaffen.

 

Der erste Vorstand Peter Bieg begrüßte alle aktiven und vor allem die passiven Mitglieder und Gönner des Vereins aufs herzlichste. Peter erläuterte nochmals in wenigen Worten die Geschichte und das Werden „unserer“ Vereinsscheuer. Übrigens das Bautagebuch wird demnächst auf unserer Homepage zu finden sein.

 

 

 

Es war ein schöner Tag vor der Scheuer im sonnigen Zelt des Liederkranzes. Für alle war etwas dabei gutes Essen und Trinken, schöne Lieder und gute Gespräche ein Fest für jeden Geschmack. Auch die kleine Treckerfahrt für die „Vereinsjugend“ durchs Grüne war ein willkommener Programmpunkt. Auf unserer Homepage werden in Kürze noch genügend Bilder über diesen ereignisreichen Tag zu sehen sein.

 

Wir freuen uns schon heute auf das nächste Liederkranzfestle (K.L.).